Brno–Prag–Hollywood

Franz Schreker
Erich Wolfgang Korngold
Jaromír Weinberger
Pavel Haas
Viktor Ullmann

#Konzert

Dirigent: Karl-Heinz Steffens

Sopran: Jana Sibera

Orchester der Staatsoper
Konzertmeister: Radovan Šandera

Termine

vorherig nächster
So. 20. 6.
19.00
Staatsoper
#Premiere
vorherige Aufführung nächste Aufführung

Program

Das Konzertprogramm folgt einer Idee von Karl-Heinz Steffens, dem Musikdirektor der Staatsoper, und soll die Vielfalt der Werke und Lebenswege der Komponisten zeigen, die im Rahmen des Projekts Musica non grata vorgestellt werden. Vom Scherzo triste von Pavel Haas, der in Auschwitz ermordet wurde, über Jaromír Weinbergers Operette Frühlingsstürme, die 1933 in Berlin mit der berühmten tschechischen Sopranistin Jarmila Novotná uraufgeführt wurde, bis hin zur Musik des in Brünn geborenen Komponisten Erich Wolfgang Korngold für den Hollywood-Blockbuster The Sea Hawk. Das Komponieren von Filmmusik brachte Korngold einen doppelten Film-Oscar für Anthony Adverse(1936) und The Adventures of Robin Hood (1938) ein.

Das Konzert schließt auch die erste "Staffel" des Musica non grata-Projekts ab.

Pavel Haas: Scherzo triste, Op. 5 für Orchester
Viktor Ullmann: Slawische Rhapsodie für Orchester und obligates Saxophon, Op. 24
Franz Schreker: Der ferne Klang, Interlude

— Unterbrechen —

Jaromír Weinberger: Sechs Böhmische Lieder und Tänze für Orchester und Violine –1. Andante rubato – Affettuoso 
Jaromír Weinberger: Frühlingsstürme – Sitzt man nachts mit einer Frau beim Tee
Erich Wolfgang Korngold: Die tote Stadt – Mariettas Lied – Glück, das mir verblieb
Erich Wolfgang Korngold: Der Seewolf, Suite für Orchester

 

Kooperationen

Organisiert von

Unterstützt von

Kooperation

Konzert-Partner

Konzert-Partner

Konzert-Partner

Konzert-Partner

Kontakt

Obligatorische Daten